Lead-Magnet: Definition, Beschreibung und Einsatzmöglichkeiten

Wie gewinnt ein Lead Magnet neue Kunden und hilft bei der Leadgenerierung? Hierzu gibt es unzählige Tipps und Informationen, von denen viele aus meiner Sicht jedoch in die Irre führen.

Denn so ein kostenloses Geschenk wird von vielen vor allem dazu verwendet, neue E-Mail-Adressen für den Newsletter zu sammeln. Er wird also als Einstiegspunkt für das E-Mail-Marketing genutzt.

Aber es wird viel zu wenig darauf geachtet, dass der Inhalt im Lead-Magneten auch dazu geeignet ist, die Kontakte danach zu zahlenden Kunden zu machen. Hier haben fast alle Webseiten von Dienstleistern noch Verbesserungspotenzial.

Was ich damit meine und was du tun solltest, das besprechen wir auf dieser Seite und in der Podcast-Episode.

Jetzt in deiner Lieblings-App öffnen.

Was ist ein Lead-Magnet?

Ein Lead-Magnet ist ein Produkt, das du kostenlos im Internet anbietest. Jeder, der dieses Geschenk erhalten möchte, trägt sich im Gegenzug mit seiner E-Mail-Adresse für deinen Newsletter ein.

Die Strategie hinter diesem Freebie – eine andere Bezeichnung für den Lead-Magneten – ist, dass du damit in Kontakt zu potenziellen neuen Kunden kommst und ihnen per E-Mail Nachrichten mailen kannst.

Diese Strategie ist technisch sehr einfach umzusetzen: Du benötigst lediglich eine E-Mail-Marketing-Software und einen Link, mit dem man Zugang zu deinem Freebie erhält. Es verwundert also nicht, dass diese Strategie in den letzten Jahren von praktisch allen Unternehmen im Online Marketing intensiv genutzt wurde.

Dein Lead-Magnet ist also die Grundlage für ein Tauschgeschäft.

Dein Webseitenbesucher tauscht die Erlaubnis, ihm E-Mails zuzusenden. Als “Entlohnung” dafür schenkst du ihm den Lead-Magneten.

Einmal eingerichtet, findet dieser Austausch von E-Mail-Adresse und Lead-Magnet vollautomatisch statt, sodass Deine Webseite von nun an 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag neue Interessenten und damit potenzielle Kunden für dich “einsammelt”.

Weil der Prozess vollautomatisch abläuft, sollte dein Lead-Magnet in digitaler Form vorliegen.Denn nur dann kann deine Webseite mit Hilfe einer Software auch wirklich sofort auf die Handlung deines Webseitenbesuchers reagieren und das Geschenk zusenden.

Wäre dein Lead-Magnet hingegen etwas Physisches, müsstest du auch noch eine Art Logistik-Kette einrichten, in der Menschen dann den Versand organisieren. Außerdem hast du dann zusätzlich Kosten für Produktion, Verpackung und Versand zu tragen.

Auf einen Blick: 4 Merkmale eines Lead-Magneten

Dein Lead-Magnet ist ein digitales und kein physisches Produkt
Dein Lead-Magnet ist kostenlos und wird gegen die E-Mail-Adresse getauscht
Der Lead-Magnet soll deiner Zielgruppe einen Nutzen bringen
Dein Lead-Magnet muss ein konkretes Problem Deiner Wunschkunden lösen

Aus der Praxis: Lead Magnet Ideen

Es gibt verschiedene Formate für Lead-Magneten. Die besten Lead Magnet Ideen sind ein PDF-Download, ein Webinar oder ein kostenloser Onlinekurs.

PDF-Download

Die einfachste Version eines Lead-Magneten besteht aus einem PDF, das man herunterladen kann. Die Spanne reicht dabei von kompakten einseitigen Checklisten bis hin zu hochwertigen Ratgeber-Texten mit manchmal gar 80 Seiten.

Webinar oder Videotraining

In diesem Fall registriert man sich mit seiner E-Mail-Adresse und erhält Zugang zu einem geschützten, nicht-öffentlichen Raum. Dort findet ein 30-, 45- oder gar 90-minütiges Training statt.

Gratiskurs

Bei jedem Kurs ist es wichtig, dem Teilnehmer am Ende ein brauchbares Ergebnis zu liefern. Das gilt auch für kostenlose Onlinekurse, die man als Freebie oder Lead-Magnet verschenkt. Deshalb handelt es sich hierbei um das didaktisch hochwertigste Format.

Problemfall: Webinare zur Kundengewinnung

In den letzten Jahren gab es eine echte Schwemme von Webinaren, Video Sales Letters und Videotrainings. Hier erhält man Zugang zu einem inhaltlich mehr oder weniger hochwertigen Vortrag, den man vom eigenen Sofa aus anschauen kann.

Ging es in den früheren Jahren noch darum, dem Zuschauer von Anfang bis Ende hochwertige Informationen und sofort umsetzbare Tipps zu geben, hat der Boom des Online Marketings dazu geführt, dass man heute oft lediglich schnell “hingeklatschte” Verkaufs-Pitches zu sehen bekommt.

Das bedeutet jedoch nicht, dass ein Webinar oder Videotraining für dich der falsche Ansatz wäre. Es ist lediglich wichtig zu beachten, dass bei diesem Format einiges an Mühe und Zeit in der Produktion anfällt, um auch heute noch zu überzeugen.

Einschub: Wie gewinnt ein Lead-Magnet neue Leads?

Auch auf Youtube habe ich mich mit dem Thema Lead-Magnet befasst. Es geht in diesem Video darum, welche Dinge beim Lead-Magneten oft vergessen werden. Hier findest du meinen gesamten Kanal.

Ich vermute, dass du dich bereits in der Vergangenheit für Lead-Magneten eingetragen hast. Den Ablauf dahinter kennst du also schon:

  1. Man findet mehr oder weniger zufällig eine Webseite, auf der man etwas geschenkt bekommt.
  2. Man trägt seine E-Mail-Adresse in ein Formular ein.
  3. Man bekommt eine E-Mail, mit der man seine Eintragung nochmal bestätigt – das sogenannte Double-Optin.
  4. Man bekommt eine weitere E-Mail mit einem Link zum Geschenk, dem Lead-Magneten
  5. Man bekommt in den Tagen danach mehrere E-Mails, in denen einem ein Angebot gemacht wird – der Sales Funnel wurde gestartet.

Technisch ist das ganze nicht schwer. Du benötigst neben deinem Lead-Magneten lediglich ein ActiveCampaign Formular auf deiner Webseite. Die Details erläutert Schritt 5 im ActiveCampaign Tutorial.

Der Teufel aber, so schwant dir, liegt mal wieder im Detail. Denn es geht ja nicht darum, irgendwen als neuen Lead zu gewinnen, sondern Menschen aus deiner Zielgruppe.

Es ist also nicht allein ein Technik-Problem. Sondern es sind auch die Grundlagen des Marketings, des Verkaufens und der Kommunikation zu beachten.

Auf meinem Youtube-Kanal habe ich genau zu diesem Thema ein Video veröffentlicht. Du kannst es dir nun hier ansehen.

So gewinnst du planbar und verlässlich neue Kunden

Experten-Marketing-Blaupause

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber, wie du ab heute deutlich bessere Marketing-Resultate bekommst. Wohin soll ich die Zugangsdaten schicken?

Hinweis: Du trägst dich für meinen kostenlosen Newsletter ein und erhältst im Gegenzug Zugang zum Training. Natürlich schicke ich dir keinen Spam, gebe deine Daten nicht an Fremdfirmen weiter und behandele deine Daten gemäß meiner Datenschutzerklärung. Du kannst dich außerdem jederzeit mit nur einem Klick wieder vom Newsletter abmelden, wenn er dir nicht gefällt.

Wie dein Lead-Magnet mit deinem Sales Funnel zusammenarbeitet

Der Lead-Magnet – so viel ist dir bestimmt jetzt klar – ist also ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Automatisierung deiner Kunden- und Interessentengewinnung.

Die Frage ist also nicht mehr, OB du einen Lead-Magneten benötigst. Die Frage ist nur, WANN du dich damit beschäftigen solltest.

Denn es geht ja im Tagesgeschäft immer auch darum, die wirklich wichtigen Dinge zu tun. Und nicht darum, Dinge zu tun, damit wir uns nur “produktiv fühlen”, aber im Grunde unser Geschäft doch nicht weiterentwickeln.

Es gibt viele vermeintliche Gründe, warum du vielleicht jetzt besser noch nicht an deinem Lead-Magnet E-Mail-Funnel arbeiten solltest. Aus meiner Sicht aber solltest du es keinesfalls länger aufschieben, sondern dich jetzt an die Arbeit machen.

Denn wir wollen ja deine Kundengewinnung automatisieren.

Und unser Ziel bei der Automatisierung ist nichts weniger, als eine Marketing-Maschine für dein Angebot einzurichten. Denn so eine Maschine gewinnt dann eigenständig neue Kunden für dein Geschäft, wenn du zum Beispiel krank oder im Urlaub bist.

Und weil das eine richtig gute Sache ist, will ich dir die Prinzipien hinter so einer Maschine gerne im Detail erläutern. Schau dir dazu einfach das Video an.

In diesem Youtube-Video will ich mit dir weiterdenken und eine Idee besprechen, wie du mit deinem Lead-Magneten automatisiert Kunden gewinnst. Hier findest du meinen gesamten Kanal.

Ich liefere dir ein Sales-Funnel-Konzept, mit dem du mehr verkaufst

Ich bin Christian Gursky. Seit vielen Jahren berate und trainiere ich Freiberufler und Marketing-Verantwortliche, wie online Leads generieren und mit einem Sales Funnel viele Kunden gewinnen. Hier siehst du einige Beispiele.

Unternehmer und Marketing-Verantwortliche haben im Alltag viele Aufgaben und Herausforderungen vor der Brust. Dabei wissen sie genau, dass gerade jetzt neue Leads über Online Marketing gewonnen werden sollten. Die konkrete Umsetzung – vor allem der Aufbau eines Sales Funnel, der funktioniert – fällt jedoch schwer.

Genau dabei unterstütze und entlaste ich dich: Ich entwickele ein individuelles Sales Funnel-Konzept für dein Geschäft. Dazu zählt natürlich auch der ideale Lead-Magnet, der auf deine Zielgruppe unwiderstehlich wirkt. Danach setzen wir es gemeinsam um. Und zu guter Letzt versetze ich dich in die Lage, alles im Alltag auch wirklich zu nutzen.

Mein Fokus liegt darauf, dir vor allem die Kompetenzen zu vermitteln, die in der Online Marketing-Praxis heutzutage relevant sind. Damit du weder von mir noch von einer Online-Marketing-Agentur abhängig bist.

Ich habe Christian engagiert, um gemeinsam mit ihm meine Online-Aktivitäten zu reflektieren, zu bündeln und neu auszurichten. [..] Ich kann die Zusammenarbeit mit Christian nur empfehlen.
Lars Bobach

Blogger und Unternehmensberater, larsbobach.de

Du bist interessiert an einer Zusammenarbeit? Dann können wir uns gern zu einem Kennenlern-Gespräch verabreden. Fülle dieses Formular aus, sende es ab und ich komme umgehend mit einem unverbindlichen Terminvorschlag auf dich zu.

Auch in diesen Beiträgen geht es um deine Leadgenerierung.

Steige jetzt tiefer ein in die Recherche und schau dir die folgenden Beiträge an.

Warum du unbedingt auch ein Premium-Angebot entwickeln solltest

Im Fokus meiner Kunden und mir steht es, in 2018 ein neues Premium-Angebot zu vermarkten. Das liegt schlicht daran, dass Cash viele Probleme von Selbständigen löst. Denn wenn Du pro Kunde mehr Geld einnimmst, dann brauchst du schlicht weniger Kunden, um gutes Geld mit...

So kannst du deine Krise bewältigen – Tipps vom Seelsorger

Burn-Out, Krebs, oder Scheidung - nur drei Gründe, warum jeder Mensch in seinem Privatleben in eine Situation rutschen kann, in der er erst einmal diese Krise bewältigen muss. Ist dieser Mensche dann noch selbständig, könnte ihm um Beispiel ein teurer Rechtsstreit,...