fbpx

Heute möchte ich mit Ihnen über meinen Podcast-Kurs sprechen, der seit heute zur Verfügung steht.

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Folgen 31, 32, 34 und 35, wo wir über das Konzept einer Personal Media-Plattform gesprochen haben – und auch darüber, wie es Ihnen hilft, Ihr Unternehmen auf eine moderne, smarte Art weiterzuentwickeln. Einige dieser Plattformen werden erfolgreich gefüttert mit Text (wie von Conni und Sebastian), andere mit Video. Der neue Trend heißt Podcasting und wird immer öfter von Selbständigen und Inhabern kleiner Unternehmen eingesetzt, um bundesweit sichtbar (oder besser: hörbar) zu werden und neue Kundenschichten zu erreichen.

Der Podcast ist – um es einmal marketing-strategisch zu definieren – ein sehr angenehmer “Touchpoint” für Ihre zukünftigen neuen Kunden. Sie starten damit Ihren Verkaufstrichter im Internet und entwickeln Ihr Business also entscheidend weiter. Alles, was Sie als Einsteiger brauchen, ist ein Podcast-Kurs wie dieser.

Wenn Sie sich für meinen Podcast-Kurs Podcastcamp interessieren, können Sie hier alle kostenlosen Informationen anfordern.

[spp-player url=”http://traffic.libsyn.com/unternehmerfm/ufm045podcastcampstehtbereit.mp3″]

[Tweet “Ich höre gerade mehr zum #Podcast-Kurs von @christiangursky. Solltest Du auch tun!”]

Die 3 häufigsten Fragen zum Podcast-Kurs

Was bekomme ich, wenn ich am Basiskurs teilnehme?

Sie erhalten automatisch persönliche, nur für Sie gültige Zugangsdaten zum Mitgliederbereich. Dort finden sich fein säuberlich sortiert alle Lehrinhalte, also Texte, Videos und Audios, die Sie Schritt für Schritt und ohne große Vorkenntnisse für Ihre neue Rolle als Podcaster fit machen.

Was werde ich erreicht haben, wenn ich den Basiskurs absolviert habe?

Sie werden wissen, wie Podcasting genau funktioniert, und wissen, wie Sie selbst einen Podcast aufnehmen, nachbearbeiten und editieren können. Außerdem werden Sie Ihren Podcast ins Leben rufen und bei den wichtigsten Podcast-Portalen gelistet haben, sodass Ihr Podcast weltweit kostenlos zu finden und hören sein wird.

Was ist, wenn mir der Basiskurs nicht gefallen sollte? Kann ich dann mein Geld zurückbekommen?

Natürlich möchte ich nur zufriedene Kunden haben und werde mich über Gebühr einbringen, damit Sie ein unvergleichliches Erlebnis im Podcastcamp haben werden. Falls Sie dennoch nicht zufrieden sein sollten, können Sie nach dem Beitritt 30 Tage lang ohne Angaben von Gründen Ihr komplettes Investment zurückerhalten).

Meine Frage an Sie: Gibt es etwas, was ich Ihnen zum Thema Podcasten beantworten kann?

Einladung zum kostenlosen Online-Workshop