fbpx

Die perfekte Landingpage ist dein wichtiger Helfer. Richtiges Landingpage Design ist wichtig, damit du noch einfacher und mit noch weniger Zeitaufwand Geld verdienst!

Möchtest auch du mehr Zeit, mehr Geld und mehr Energie für dein Privatleben haben? Dann bist du auf meiner Seite genau richtig. Von mir erfährst du Tipps und Strategien, wie du dein Marketing-System noch rentabler machst. Dazu brauchst du eine richtig erstellte Landingpage – wie die perfekte Landingpage aussieht erfährst du hier.

Landingpage Design: Heute geht es um deine perfekte Landingpage in 10 Schritten.

Bereits in der letzten Episode hatte ich mit dir besprochen, welche Strategie hinter der Landingpage steht. Hierzu will ich dir heute verraten, wie eine Landingpage aufgebaut ist.
Du willst deine perfekte Landingpage erstellen? Dazu lade meinen kostenlosen Landingpage-Guide herunter.

Abonniere den Podcast hier bei iTunes oder höre diese Episode jetzt direkt an!
[spp-player url=”http://traffic.libsyn.com/unternehmerfm/UFM094.mp3″]

EIN SPANNENDES THEMA, NE?

Mit einem tollen Landingpage Design wird es einfacher, Neukunden zu gewinnen. Jedensfalls dann, wenn du das tust, was ich dir in meinem kostenlosen Onlinekurs beibringe – dazu jetzt einfach den Link klicken.

JETZT KOSTENLOS DEN KURS STARTEN

Folgende 10 Elemente gehören in deine perfekte Landingpage

1. Die Überschrift

Ein wichtiges Thema! Die Überschrift sollte deinen Webseitenbesucher dazu bringen, weiterzulesen. Auch kann deine Überschrift eine Frage sein. Außerdem kannst du eine Unterüberschrift nutzen, um dein Thema deutlich zu machen.

2. Die Problembeschreibung

Der Landingpage-Besucher soll zu einer Handlung geführt werden. Hierzu musst du ihm klarmachen, was sein Problem ist. Das klingt vielleicht etwas verwirrend – Aber: Er soll ja bereit sein, das Problem JETZT und mit deiner Hilfe zu lösen. Kurzum: Mache sein Problem dringend!

3. Die Lösung skizzieren

Hier verstärkst du noch mal das Problem im Kopf des Besuchers. Dem Besucher sollte hier klar werden, was besser wird, wenn er dein Produkt kauft oder sich in die E-Mail-Liste einträgt.

4. Vertrauen aufbauen

Erzähle hier eine Geschichte von Kunden oder von dir. Nutze eine andere Erzähl-Perspektive, damit der Landingpage-Besucher merkt: Das Angebot ist wirksam.

5. Welche Ergebnisse werden erzielt?

Du skizzierst, was anders sein wird, wenn der Besucher sich an dich wendet. Verrate ein bisschen etwas davon, welchen Nutzen er entnehmen wird.

6. Schreibe dein Angebot

Hier kommt eine ganz konkrete Beschreibung, was der Besucher erhält, wenn er jetzt seine E-Mail-Adresse einträgt.

Falls du eine Sales-Page hast: Dann nutze Boni! Also, biete Rabatte an, die den “Handlungsdruck” verstärken. Beispielsweise sind das zeitlich begrenzte Rabatte.

7. Social-Proof

Falls vorhanden, setze Testimonials ein. So wird deine Landingpage noch profitabler. Denn: Kundenbewertungen stärken deine Vertrauenswürdigkeit.

8. Die letzte Zusammenfassung

In ein bis zwei Absätzen machst du noch mal klar, was der Besucher bekommt, wenn er sich einträgt oder das Produkt kauft.

9. Call-To-Action

Da kommt er endlich: Der Call-To-Action Button!

10. Zuletzt: Die FAQ’s

Möglicherweise hat dein Besucher doch noch Fragen im Kopf? Gib ihm den letzten Impuls, indem du ihm die wichtigsten Fragen kurz und knapp beantwortest.

Dir hat diese Episode gefallen?

Dann teile deine Gedanken mit mir und den anderen:

  1. Hinterlasse deine Meinung hier als Kommentar
  2. Stelle eine Frage in meiner Facebookgruppe
  3. Teile sie mit deinen Freunden auf Facebook

Außerdem freue ich mich sehr über deine Unterstützung:

  1. Bewerte meinen Podcast auf dieser Seite
  2. Schicke mir den Screenshot deiner Bewertung per E-Mail – und du bekommst meinen Onlinekurs ‘Die optimale Marketing-Strategie für Dienstleister’ geschenkt
  3. Abonniere den Podcast bei iTunes

Vielen Dank!

Beste Grüße
sign
P.S.: Denk’ daran. Erfolg ist keine Frage der Arbeitszeit! Am besten startest du noch heute – und zwar hiermit!

Einladung zum kostenlosen Online-Workshop