fbpx

Katharina Schüller hat im Jahr 2003 eine Unternehmensberatung mit Fokus auf Statistik gegründet.

Bemerkenswert an Katharina ist der Mut, schon als Studentin gegründet zu haben, und auch, was sie in den vergangenen zehn Jahren bereits alles erreichen konnte. Wir erfahren von ihr vor allem, wie schwierig es war, die richtigen Geschäftspartnerschaften aufzubauen, um dauerhaft erfolgreich zu sein.

[spp-player url=”http://traffic.libsyn.com/unternehmerfm/ufm003katharinaschueller.mp3″]

Jetzt sind Sie an der Reihe…

Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten, Unternehmer.FM mit Ihren Freunden zu teilen und sich einzubringen.

Hier sind ein paar Highlights aus unserem Gespräch:

  • Wieso Katharina gerade Statistikberatung machen wollte
  • Was sie aus zehn Jahren Unternehmertum als besondere Highlights mitnimmt
  • Statistik ist komprimierte Kommunikation, ähnlich wie eine persönliche Interpretation einer bestimmten Umgebung
  • Wie man (vielleicht) eine gefälschte Statistik sofort erkennen kann
  • Wie sie in 2006 große Umbrüche unter den Partnern gemanagt und überstanden hat
  • Warum Geschäftspartner nie ausführlich genug miteinander geredet haben können
  • Welche Erlebnisse und Beispiele sie total stolz auf Ihre Mitarbeiter gemacht haben
  • Warum es absolut wichtig ist, seine Motivation als Unternehmer zu kennen und warum Katharina es wegen der Atmosphäre tut
  • Dass die Fähigkeit, interne Probleme zu lösen, auch positiv auf Kunden wirkt
  • Unsere Einigkeit, dass ein Dienstleister im Marketing seine Persönlichkeit und nicht seine Dienstleistung in den Vordergrund rücken sollte
  • Welchen Nutzen man davon hat, seine gesammelten Daten statistisch überprüfen zu lassen
  • Wovon Katharinas im Sommer 2014 erscheinendes Buch handeln wird
  • Wieviel Spaß es Katharina macht, ihre eigene Radiosendung zu machen

Besuchen Sie unbedingt auch Stat-Up oder deren Facebook-Seite. Katharina persönlich finden Sie auch bei Xing.

Hier finden Sie ihre Beiträge bei DRadio-Wissen.

Dinge, die genannt wurden

Frage an die Hörer: Was glauben Sie wäre es wert, in Ihrem Unternehmen einmal statistisch untersucht zu werden, um daraus Profit zu schlagen?

Einladung zum kostenlosen Online-Workshop