fbpx

Heute sehen wir uns den ActiveCampaign Autoresponder etwas genauer an. Damit gelingt es dir, deine wertvollen Inhalte wieder und wieder an deine Kontakte versenden zu lassen. Das Beste daran ist: das geschieht völlig automatisch, ohne selbst einen Finger rühren zu müssen.

Interessante und für den Leser nützliche E-Mails zu erstellen kostet viel Zeit und Mühe. Vielleicht verlierst du schon nach kurzer Zeit die Motivation, immer wieder neu damit zu beginnen.

Meine Kunden und ich nutzen den Autoresponder über ActiveCampaign schon seit vielen Jahren, um unsere Umsätze zu steigern. Gleichzeitig müssen wir dadurch auch weniger arbeiten.

Das klingt auch für dich interessant? Dann findest du hier alles zum Thema ActiveCampaign Autoresponder, um auch deine Inhalte automatisch zu verbreiten.

Wenn du mehr über die Nutzung von ActiveCampaign erfahren möchtest, findest du hier meine Kickstart-Anleitung.

Was ist ein ActiveCampaign Autoresponder?

Ein Autoresponder ist eine vorgefertigte E-Mail, die bei Auftreten eines bestimmten Ereignisses automatisch versendet wird. Beispiele hierfür wären, wenn ein Kontakt auf einen Link klickt oder ein Empfänger deines Newsletters Geburtstag hat.

Eine automatische Mail kann auch versendet werden, nachdem sich ein neuer Kontakt über deine Webseite in deine E-Mail-Liste eingetragen hat. Du kennst sicher auch die bekannten Abwesenheitsmeldungen, dass sich ein Ansprechpartner einer Firma aktuell im Urlaub befindet.

Wann immer du einen E-Mail-Text vor dir hast, den du als direkte Reaktion auf eine Handlung oder ein Ereignis versenden lassen willst, nutzt du die technische Lösung des ActiveCampaign Autoresponders.

Hier findest du auch mein Video, in dem ich dir alles bildlich erkläre.

Nutze den ActiveCampaign Autoresponder für E-Mail-Serien

Wir leben in Zeiten, in denen die Aufmerksamkeitsspanne sehr gering geworden ist. Oft reicht es im Marketing und Verkauf nicht mehr aus, eine einzige E-Mail zu senden, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Hierfür müssen wir meist mehrere E-Mails senden und erst Vertrauen aufbauen.

Deswegen versteht man unter Autoresponder heute nicht mehr den getriggerten Versand einer einzigen E-Mail. Vielmehr geht es um den getriggerten Versand einer Serie von E-Mails. Hierzu möchte ich dir gerne ein Beispiel nennen.

Beispiel 1 zur besseren Veranschaulichung

Stellen wir uns vor, just in diesem Augenblick trägt sich Peter in deine E-Mail-Liste ein. Dann möchtest du erreichen, dass Peter von Anfang an ein gutes Bild von dir hat. Deshalb ist es nicht ratsam, Peter irgendwann einfach den nächsten Newsletter zu senden.

Besser ist es, direkt und sofort auf die Eintragung zu reagieren und Peter mit einer Sequenz von mehreren E-Mails deine besten Inhalte unaufgefordert zu senden. So kann sich Peter sofort ein umfassendes Bild von dir machen und du selbst rückst dich ins richtige Licht.

Dieser ActiveCampaign Autoresponder ist also dazu da, um Peter direkt nach der Eintragung auf deiner E-Mail-Liste Inhalte zu senden. Diese verschaffen ihm direkt einen guten ersten Eindruck von dir. Und jetzt kommt der Clou! Da es sich um eine technische Lösung handelt, bekommt nicht nur Peter diese E-Mail mit den besten Inhalten. Die Mails bekommen auch alle zukünftigen Kontakte, die sich morgen, nächste Woche oder nächstes Jahr bei dir eintragen.

Sie alle erhalten automatisch diese E-Mail-Serie gesendet. Deine besten Inhalte werden also immer und immer wieder verwendet, ohne dass du selbst einen Finger dafür krumm machen musst. Gott sei Dank gibt es die Autoresponder!

Da es sich beim Autoresponder meist um eine Serie von einzelnen Newslettern handelt, solltest du auch mein zugehöriges Video kennen. Dort zeige ich dir, wie du gute Newsletter-Texte erstellst.

Beispiel 2 für den ActiveCampaign Autoresponder

Lass mich dir zur besseren Veranschaulichung noch ein weiteres Beispiel nennen. Nehmen wir an, heute trägt sich Stefanie auf deiner Webseite für eine kostenlose Erstberatung ein. Sie lässt sich direkt einen Termin geben. Das Gespräch findet jedoch erst in drei Tagen statt.

Es entsteht also eine Wartezeit zwischen dem Moment, in dem sich Stefanie einträgt und dem Tag des tatsächlichen Termins. Clever ist es, diese Wartezeit zu überbrücken, indem du eine Serie von E-Mails mit Anekdoten und Erfolgsgeschichten vorheriger Kunden sendest. So weiß Stefanie bereits vor der Erstberatung, dass du ein großartiger Experte bist. Die Erstberatung und der anschließende Verkauf dürften dadurch sehr viel einfacher werden.

Und auch das ist als ActiveCampaign Autoresponder realisiert. Die Inhalte können also nicht nur Stefanie erreichen. Sie werden auch an alle Kontakte in Zukunft gesendet, die sich neu für eine Erstberatung bei dir eintragen. All das geschieht völlig automatisiert und du bist entlastet.

Damit du den gesamten Verkaufsprozess verstehst, lade dir unbedingt auch die Starter-Anleitung herunter.

Profitiere von großer Entlastung durch Autoresponder

Um selbst mit Autorespondern zu beginnen, überlegst du dir am besten eine Liste von Ereignissen und Handlungen. Auf die kannst du dann mit vorgefertigten E-Mails oder einzelnen Sequenzen reagieren. Zwei Beispiele dafür habe ich dir schon gegeben, die du selbst nun umsetzen kannst.

Mit jedem weiteren Autoresponder wirst du merken, wie die Entlastung mit deinem Newsletter-Tool ActiveCampaign spürbar einsetzt. Gelegenheiten für solche Autoresponder gibt es sehr viele, wenn du nur einen Moment lang genau darüber nachdenkst. Du siehst also, welch mächtiges Werkzeug Autoresponder sein können.

Nun bist du bestens darüber aufgeklärt, wie du Autoresponder einsetzen kannst. Dadurch kannst du dich selbst entlasten, ohne dabei auf Umsatz und Gewinn zu verzichten. Mit Autorespondern wird es wirklich um einiges leichter, automatisiert zu verkaufen.

Deshalb empfehle ich dir auch, einen Schritt weiter zu gehen und meinen kostenlosen Ratgeber herunterzuladen. Hier erkläre ich dir Schritt für Schritt, was du tun musst, um automatisiert mehr zu verkaufen.

Solltest du noch keinen Account bei ActiveCampaign haben, kannst du die Software über diesen Link in ihrem vollen Funktionsumfang gratis für 2 Wochen testen.

Hast du noch Fragen zum ActiveCampaign Autoresponder? Dann lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.

 

*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Solltest du darüber einen Kauf abschließen, entstehen für dich keine Mehrkosten, aber ich werde mit einer kleinen Provision beteiligt. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Einladung zum kostenlosen Online-Workshop